1984 habe ich mit der Zucht von englischen Wellensittichen angefangen. Zuerst mit meiner Vater zusammen später dann in der Internationalen Zuchtgemeinschaft BÜHLER & PEARCE mit meinem Vater und mit Ron Pearce aus England.

1997 habe ich beim Schweizerischen Wellensittich-Züchter-Verband (www.s-w-v.ch) die offizielle Schauwellensitittich-Preisrichterprüfung abgelegt und bin seit dem auch anerkannter Preisrichter der World Budgerigar Organisation (WBO).

Mehr zu meinen Schauwellensittichen und auch zu unseren Schauerfolgen finden Sie hier: www.budgerigar.ch

2012 bin ich über einen befreundeten Wellensittich-Züchter auf die Bourkesittiche aufmerksam geworden, und war sogleich fasziniert von den diversen Mutationen. Vor allem die Spangle aber auch die naturfarbenen Bourkesittiche hatten es mir angetan. Bei einem Züchterbesuch im Norden von Deutschland war dann der Entschluss schnell gefasst und ich habe mir ein paar Bourkesittiche gekauft.

Eigentlich wollte ich die Bourkesittiche zusammen mit den Schauwellensittichen in meiner bestehenden Zuchtanlage halten. Nach ein paar Monaten musste ich aber feststellen, dass die Vergesellschaftung von Schauwellensittichen und Bourkesittichen nur bedingt funktioniert. Die Bourkesittiche haben wohl einwandfrei gezüchtet, richtig wohl gefühlt haben sie sich in der Gegenwart der Wellensittiche aber nicht. Die Wellensittiche waren ihnen zu unruhig und in den Volieren war zu viel Betrieb.

Die Lösung war... einen zweiten Container anzuschaffen, und einen eigenen, mit massiv grösseren Zuchtboxen, auch optimal auf Bourkesittiche abgestimmten Zuchtraum zu bauen. Und so ist meine eigene, kleine Bourkesittich-Zucht bzw. Bourkesittich-Zuchtanlage entstanden.